AGBs

Created with Sketch.

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen                                                                                                 

1) An- und Abmeldungen
Die Anmeldung erfolgt durch erfolgreiche Zahlung des Kursbeitrags, ist verbindlich und wird auf bestimmte Zeit abgeschlossen. Abonnements können immer zu Beginn eines Monats abgeschlossen werden und haben je nach Paket eine Mindestlaufzeit von einem oder fünf Monaten (ganzes Semester). Die Abmeldung muss schriftlich erfolgen und unterschrieben an ConfiDance Company zugesandt werden.

2) Zahlung und Stornierung
Der Kursbeitrag ist sofort nach Rechnungsstellung zu bezahlen. Der Kursbeitrag muss an folgendes Konto überwiesen werden:

Denise Cavagno und Lisa Hutflesz
IBAN: AT96 2032 03240218 5560
BIC: ASPKAT2LXXX

Bereits bezahlte Kurse können ausnahmslos NICHT rückerstattet werden. Bei Nichtinanspruchnahme der Kurse kann keine Rückerstattung bzw Umbuchung der Kurse in Anspruch genommen werden. Bei zu geringer TeilnehmerInnenzahl behalten wir uns das Recht vor Kurse abzusagen oder Kurse zusammenzulegen.

3.) Unterricht:
Der Tanzunterricht ist an das Alter des Teilnehmers angepasst. Das Alter und Level des Kurses wird jährlich angepasst. Ein Wechsel in andere Kurse ist nach Absprache möglich. Anhand der Leveleinteilung ist der Schwierigkeitsgrad des Kurses zu erkennen. Level I bzw. Beginner –  Anfänger ohne Vorkenntnisse/ leichtfortgeschritten, Level II bzw. Advanced – Fortgeschritten. Den Anweisungen des Lehrpersonals ist Folge zu leisten. Bei Missachtung (Störung des Unterrichtsablaufes, Beleidigungen etc.) der Regeln, kann ein Ausschluss des Teilnehmers am Unterricht erfolgen.                         

3.1) Unterrichtsausfall
Die ConfiDance Company GesbR behält sich vor, Kurse bei Notwendigkeit (z.B. mangelnde Teilnehmeranzahl), zusammenzulegen, umzulegen oder abzubrechen. Die Kurse sind nicht von dem Dozenten abhängig. Ein Wechsel des Lehrers ist nicht auszuschließen. Ausfallstunden aufgrund von höherer Gewalt werden nicht ersetzt. Sollte der/die TeilnehmerIn Stunden versäumen, können diese nur nach Absprache und mit Zustimmung der ConfiDance Company GesbR nachgeholt werden. Ein Anspruch des Teilnehmers/der Teilnehmerin hierauf besteht nicht. Die ConfiDance Company GesbR weist ausdrücklich darauf hin, dass geschäftliche oder private Termine (zB. eine Kinderbetreuung etc.) nicht als zwingender Grund anerkannt werden und die Kursgebühren weiter zu zahlen sind.                                                              

4.) Kursferien:
Es gelten grundsätzlich die Schulferien Wiens. Ebenso behält sich ConfiDance Company GesbR das Recht vor, eigene Ferienzeiten anzugeben. Diese werden rechtzeitig angekündigt. In den Ferien und an gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt. Bei allgemein schulfreien und sog. „Brücken-Tagen“ werden Sonderabsprachen getroffen.                   

5.) Versicherungen:
Der gesamte Aufenthalt in den Räumen und auf Veranstaltungen der ConfiDance Company GesbR geschieht auf eigene Gefahr. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der ConfiDance Company GesbR oder deren MitarbeiterInnen verursacht werden, ist jede Haftung, die auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt ist, ausgeschlossen. Eltern haften für ihre Kinder. Unfallversicherung ist Sache der TeilnehmerInnen. Für die Garderobe bzw. anderweitige (Wert)- Gegenstände etc. wird keine Haftung übernommen.                                     

7.) Veröffentlichungen von Bild- und Videomaterial:
Mit der Zahlung wird die  Zustimmung des Kursteilnehmers / der Kursteilnehmerin (bzw. des gesetzlichen Vertreters) für Foto- Veröffentlichungen z.B. für die Fotogalerie der Homepage, Zeitungsartikel oder Flyer, Veranstaltungsplakate, Facebook, Instagram gegeben. Zudem wird zugestimmt, dass der Mitschnitt von Ton- und Bildmaterial bei Aufführungen und im Unterricht von der Tanzschule ConfiDance Company erlaubt ist. Sollte dies nicht erwünscht sein, muss der/die Kursteilnehmer:in dies ausdrücklich mitteilen. Die Rechte des Bild- und Tonmaterials liegen bei der ConfiDance Company GesbR, welche einen sorgsamen Umgang mit dem Material versichert.

8) Streitbeilegung
Die EU Kommission hat eine Internetplattform zur Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Mehr Informationen finden sie unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher können sich zur Beilegung von Streitigkeiten an die vorbenannte Online-Streitbeilegungs-Plattform wenden.

9.) Datenschutzerklärung
Im Rahmen des Datenschutzgesetzes gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung kurz „DSGVO“, informieren wir Sie hiermit darüber, dass wir für unsere Verträge Ihre personenbezogenen Daten speichern müssen. Zur Datenverarbeitung durch unser Unternehmen teilen wir Ihnen mit, dass die Datenerhebung ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen, Abrechnung von Leistungen oder zur Erfüllung von Verträgen erfolgt. Diese Daten haben Sie uns mitgeteilt. Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Sofern Daten hiervon nicht erfasst sind, werden sie gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergeben.